x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Dienstag, 21. August 2018 13:31
05 Juni
News

Mythic Gul'dan

Worg 3 Kommentare

Da unser bisheriger Plan bei Elisande wunderbar funktioniert hat, kam eine alte Informatiker-Weisheit zum tragen: "Never change a running System". Auch wenn diese Weisheit heute so ziemlich überholt ist - für uns hat sie wunderbar gepasst.

Wir haben also unsere ID weiter verlängert, um uns voll auf Gul'dan konzentrieren zu können. Außerdem hatte es den Nebeneffekt, dass uns unsere leicht zurückgefahrene Raidzeit nicht zu sehr beim Progress schmerzt und wir gleichzeitig schon anfangen konnten Kraft für Tomb of Sargeras zu sammeln.

Gul'dan selbst war wie von den meisten angenommen: ein ordentlicher Brocken, der vor allem viel Einspielzeit benötigt. Ein Kampf der 12 Minuten und länger geht hat einfach unheimlich viel Potential, dass an irgendeiner Stelle kleinere Fehler passieren und im Ergebnis der Raid am Boden liegt.

Aber über die letzten Wochen war ein stetiger Fortschritt zu spüren, die Phasen haben der Reihe nach immer besser funktioniert und wir konnten einige wenige Male die dritte Phase sehen. Gul'dan ist da ja rein technisch gesehn eigentlich schon besiegt - aber nun gut. Also auch die dritte Phase ein paar mal sehn, um auch hier etwas Routine zu entwickeln.

Hier bewegen wir uns zeitlich gesehn schon am letzten Sonntag, denn wir bekamen die Phase 3 ein paar mal zu Gesicht, die Trys wurden besser. Mal waren es 90%, dann 77%, dann 74% und so weiter. Der Boss war definitiv in Killrange und es fehlte einfach dieser eine Versuch, in dem die zweite Time-Bubble sauber gespielt bzw überhaupt erreicht wird.

Unser berühmter Last-Try am Abend gegen 22:45 startete unter allem anderen als guten Umständen. Meara bekam die Ketten während ihr Trinket lief und hatte dabei (wahrscheinlich dadurch???) einen disconnect. Yulivée reagierte mit einem Glaubenssprung und rettete so unserem Feral das Leben und uns den Try. Auch wenn wir Krosus nicht vergessen, das hat wohl einiges wieder gut gemacht :P Meara konnte wieder einloggen und weiter ging es ganz konzentriert: So konzentriert, dass wir gar nicht mitbekamen, wie gut alles lief. Gerade das Ende des Kampfes zog regelrecht an einem vorbei und wir standen auf einmal alle in der zweiten Time-Bubble, hatten kaum Tote zu beklagen und einen Inneren Dämon, der richtig Prügel beziehen sollte.

Wahrscheinlich haben wir bei einem Bossfight noch nie so früh gejubelt und das ganze schon gar nicht bei einem Endboss. Wenn ich an Archimonde mit unserem 0,1% Wipe denke, so war es diesmal das ganze Gegenteil: Der Dämon schmolz regelrecht unter unserem Schaden, ab 15% realisierten die ersten, dass dies der Kill sein wird. Bei 10% gab es erste zögerliche Versuche, ob man schon jubeln und gratulieren kann. Bei 5% war klar: hier kann eigentlich nichts mehr passieren! Nach 172 Trys beim Endboss ist der Content Clear, wir habens geschafft Jungs und Mädels!

Ich bin unheimlich froh mit dieser Truppe raiden zu dürfen. Wir beissen uns durch, wir halten zusammen und bringen zu Ende, was wir angefangen haben. Und an solchen Abenden wie Sonntag sehe ich, dass sich das ganze Herzblut lohnt, was man in die Gilde investiert. Das man die richtigen Spieler für Xceed gefunden hat, die man mittlerweile zu seinen Freunden zählt. Das durch die gegenseitige Unterstützung ein stetiger Erfolg und Verbesserung möglich wird und man vor allem sehr viel Spaß zusammen hat.

Auch möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, dass sie entschieden haben mir das erste Gul'dan Mount zu geben. Denn wenn man durch solch kleine Gesten den Raidabend sehr gerührt beendet, ist es evtl. diese kleine Bestätigung, die man hin und wieder einmal braucht, um zu wissen: Hier machen wir weiter, für diese Truppe lohnt es sich einfach!


Unser abschließendes Ranking im T19 Content: 16, DE: 116, EU: 612 und World: 1002

Image

11 Mai
News

Mythic Großmagistrix Elisande

Worg 0 Kommentare

Nachdem wir in den letzten Wochen Setup-Technische Probleme hatten, haben wir einen Entschluss gefasst: Wir fokussieren uns maximal auf die noch nicht gelegten Bosse und forcieren unser Ziel: den Raid zu clearen, bevor der nächste Raid öffnet.

Dazu haben wir letzte Woche nach unserem kurzen wöchentlichen HC-Intermezzo die ID verlängert, schnell noch den Sterndeuter umgeboxt und uns die restliche Woche mit der Großmagistrix der Nachtfestung beschäftigt. Sonntag wurde ein Kill langsam greifbar - die 3. Phase wurde angerissen.

Da es in der letzten ID mit dem Kill allerdings noch nicht klappe, ging es diese ID wieder schnell HC und ab 20:30 schnellstmöglich zu Elisande. Die Übung der letzten Woche und das bessere Setup haben sich deutlich bemerkbar gemacht und nach nicht ganz 2 Stunden lag auch Boss Nr. 9 der Nachtfestung auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch am Boden.

Saubere Leistung, als nächstes liegt der Fokus also auf Gul'dan, damit auch dieser Boss schnellstmöglich liegt!

Unser derzeitiges Ranking: 18, DE: 136, EU: 631 und World: 985


Image

24 April
News

Mythic Sterndeuter Etraeus

Worg 0 Kommentare

Wir hoffen ihr habt Ostern alle gut überstanden und die freien Tage genossen!

Nachdem wir uns in der Woche vor Ostern mit dem nächsten Boss - Sterndeuter Etraeus - kurz beschäftigt haben, haben wir eine kurze Osterpause eingelegt und erst diese ID mit dem richtigen Progress angefangen.

Am Donnerstag hieß es noch einmal ein paar min Schnuppern, um uns für Sonntag einzustimmen. Die Sternbilder liefen schon nach kurzer Zeit relativ gut, nur unser starkes Melee-Setup machte uns diesen Boss wieder nicht gerade einfach. So war gerade im Melee-Bereich besonders vorsichtiges und genaues Movement angesagt, um keinen unnötigen Wipe zu verursachen.

Wie immer war einiges Feintuning bei der CD-Einteilung nötig, diesmal vorrangig im DD-Bereich. Als wir am Sonntag dann nach kurzer Zeit einige Male die letzte Phase erreichten, war der Boss schon ganz nah am Kill. Doch irgendwie wollte er nicht Aufgeben und es gab einige 2-4% Wipes.

Mal hatten wir das Auge verpennt, mal ist das Add Amok gelaufen und der Boss bekam für einige Sekunden keinen Schaden oder wir mussten schmerzlich erfahren, dass unsere Heal-CD-Einteilung für die letzte Phase noch nicht optimal war.

Trotzdem sind wir wie immer am Ball geblieben, haben gekämpft und den Boss in einem eigentlichen Last Try (hatte nur keiner gecalled! :P ) umgehauen.

Der Kill selbst war richtig sauber gespielt, zum Schluss waren alle am Leben und ein Rezz war noch über. Einen Rezz mussten wir leider für einen übereifrigen Krieger verschwenden, der es zu gut meinte und dafür prompt die Quittung bekam. Aber hey, besser so, als noch eine Konjunktion in der Feuerphase :)


Und bevor wirs vergessen: am 09. April haben wir noch unsere letzte offene Rechnung beglichen. Die Rede ist von Helya, welche wir vor dem Start der Nachtfestung leider nicht mehr angegangen sind.

Nach einem halben Abend war auch Helya schon in Kill-Range, jedoch hatte leider einer unserer Priester einen kompletten Internetausfall und mit nur einem Priester ist der Boss sehr unangenehm. Also haben wir umdisponiert und sind später in der ID nochmal in die Prüfung der Tapferkeit gegangen. Ein weiterer halber Abend und schon hatte sich das ganze erledigt.

3/3 auch im zweiten Raid von Legion, als nächstes komplettieren wir die Nachtfestung!


Unser derzeitiges Ranking: 18, DE: 130, EU: 605 und World: 933


Image

Image

07 April
News

Mythic Hochbotaniker Tel'arn

Worg 0 Kommentare

Nachdem wir letzte Woche super gestartet waren, haben wir uns ab Donnerstag mit dem Hochbotaniker herumgeschlagen. Schon nach wenigen Trys hätte der Boss liegen können, kleinste Fehler haben uns jedoch am Donnerstag immer noch davon abgehalten.

Also dachten wir Sonntag ist der Kill sicher und waren umso mehr enttäuscht, als es auch da einfach nicht klappen sollte. Immer wieder kleinere Fehler und vor allem durch ein sehr suboptimales Setup für diesen Boss, haben wir es uns sehr schwer gemacht.

Das ganze haben wir dann diesen Mittwoch typisch Xceed einfach mal korrigiert und gezeigt, dass es wirklich ganz schnell gehn kann. Nach unserem üblichen Start sind wir nach Trilliax direkt zu Tel'arn gegangen. 1. Try 0,6%! Und schon im 3. Try hatte es sich ganz erledigt und wir bauen unseren Zähler endlich auf 7/10 aus.

Super Leistung, schöner Kill!


Image

29 März
News

Mythic Aluriel die Zauberklinge

Worg 0 Kommentare

Jetzt gehts endlich wieder Schlag auf Schlag - nicht einmal eine Woche nach dem Tichondrius Kill haben wir unseren Zähler nun auf 6/10 ausgebaut.

Aluriel hatten wir bislang komplett außer acht gelassen und uns lieber mit anderen Bossen beschäftigt. Nun da diese endlich lagen, war Aluriel die Nächste auf unserer Liste. Letzten Sonntag haben wir uns dann erstmalig an diesem Boss versucht.

Leider haben uns verschiedene Startschwierigkeiten den Abend nicht so beginnen lassen, wie eigentlich geplant. Im HC konnte man die meisten Fähigkeiten einfach ignorieren und so wurden diese bisher noch nie richtig sauber gespielt - diese Zeit zum korrekten Einspielen mussten wir dann leider im Mythic drauf legen.

Kurz vor Ende des Raidabends rückte Aluriel dann in Killreichweite, leider haben uns ein paar wenige Trys zum endgültigen Ableben der Zauberklinge gefehlt.

Wir warteten also auf Mittwoch und planten einen neuen Angriff. Wir starteten wie üblich mit Nr. 9 und 10 im HC, anschließend folgten die ersten 3 Mythicbosse. Den restlichen Reclear wollten wir auf Ende der Woche verschieben und unseren Fokus wieder auf unseren ungeschlagenen Gegner vom Sonntag richten.

Und kurz sah es so aus, als ob wir auch etwas mehr Zeit bei diesem Boss einplanen müssen, denn der Patchday hatte mal wieder zugeschlagen. Die Voids in der Feuerphase waren nicht sichtbar und dies erschwerte den Kampf natürlich etwas - wenn man auf einmal Schaden von einer Void bekommt, die man nicht sehen kann.

Doch fast alle waren sich einig: Diesen Boss hauen wir trotzdem um - Augen auf und los gehts! Gesagt, getan - Aluriel musste schon nach 2 weiteren Trys aufgeben! Und als ob das nicht genug war, haben wir auch den Reclear am gleichen Abend abgeschlossen. Bis 22:30 lagen also auch Krosus und Tichondrius wieder im Dreck(oder im Dreckwasser) und wir konnten eine halbe Stunde eher Feierabend machen.

Übrigens werden unsere Rankings langsam wieder besser und wir kämpfen uns Schritt für Schritt wieder dort hin, wo wir hingehören. Aktuelle Platzierungen: Realm: 18, DE: 167, EU: 808 und World: 1302

Super gemacht, ab sofort gehts zum Botaniker!


Image

Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.

Ich habe mein Passwort vergessen