x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Freitag, 23. Februar 2018 23:39
19 Juli
News

Mythic Schwestern des Mondes | Die trostlose Heerschar

Worg 0 Kommentare

Nachdem wir letzte ID leider keinen neuen Boss bezwingen konnten, haben wir es in ID 3 von Mythic Grabmal des Sargeras richtig krachen lassen! Mittwoch sind wir wie regulär den Reclear im HC angegangen. 8/9 Bossen haben wir mit einer 30-Mann Gruppe bezwungen und nur für den Endboss auf 25 reguläre Raider reduziert.

Auch Kil'Jeaden war diesmal schnell bezwungen und wir konnten entspannt in die Pause starten. Pause?!? - ja, HC clear um 21:30 haben wir bisher noch nicht geschafft, das war richtig flott! Also sind wir direkt danach in den Mythic reclear gegangen und haben am gleichen Abend noch unsere 3 bereits gelegten Bosse nochmal umgeklatscht.

Durch unser flottes Tempo konnten wir uns also sowohl Donnerstag als auch Sonntag vollkommen auf den Progress konzentrieren. Es ging also wieder zu den Schwestern des Mondes, welche wir in der ID zuvor kurz am Donnerstag und den ganzen Sonntag versucht haben zu legen.

Nachdem wir uns dabei etwas schwer getan haben, Setups und Aufstellungen durchprobierten, hats dann auch am Donnerstag endlich geklappt. Manchmal muss man die Konzentration doch mit ein bisschen Nachdruck herstellen :)

Ranking: Realm: 12, EU: 374 und World: 636

Hoch motiviert schauten wir uns am gleichen Abend noch kurz die trostlose Heerschar an, um eine grobe Richtung für Sonntag zu haben, denn das Ziel war klar: Der Zähler soll diese ID auf 5/9!

Durch unser Vorwissen und einer guten Vorbereitung des Raidleiters konnten wir unseren Zielen gerecht werden und die Heerschar liegt nun auch am boden - wahrscheinlich noch ein bisschen trostloser als vorher.

Ranking: Realm: 10, EU: 286 und World: 481

Super Leistung, ab jetzt geht es immer mehr in Richtung richtig knackige Bosse - wir freuen uns drauf!

Overall Ranking: Realm: 10, DE: 65, EU: 286 und World: 470

Image

Image

05 Juli
News

Mythic Harjatan | Dämonische Inquisition

Worg 0 Kommentare

Wie schon letzten Freitag angekündigt haben wir uns schnellstmöglich wieder zu Harjatan begeben. Der Fortschritt war bei Harjatan am Sonntag enorm und nach einem Enrage Wipe: "Ok, ab jetzt doch etwas mehr Dmg auf den Boss", lag das Ungetüm auch nach nur 16 Trys am Boden. Übrigens hatten wir im Kill-Try dann mehr als 30 Sek Rest-Zeit.

Nach einem so erfolgreichen Start wollten wir es direkt Wissen und haben uns also auf die Dämonische Inquisition gestürzt. Und auch wenn wir die Mechaniken bei weitem nich sauber spielten, war auch hier der Kill sehr nahe. Leider ist in den guten Trys zum Schluss meist ein Tank gestorben und damit auch unser so wichtiger Execute-DMG *Hust*.

Wie üblich haben wir unsere Fehler korrigiert und sind Montag der Inquisition noch einmal einen Besuch abstatten gegangen. Gleiches Schema: Fehler ausbügeln, sauberer Spielen, Boss umhauen! Der Zähler wurde somit nach 25 Trys gesamt auf 3/9 Mythic erhöht und wir konnten unser Ranking somit stabilisieren: Realm: 13, DE: 91, EU: 398 und World: 657.


Image

Image

30 Juni
News

Xceed wird 12 | Mythic Goroth

Worg 0 Kommentare

"Voller Eifer startet er nach gefühlt endloser Vorfreude das Spiel. Welche Fraktion, Klasse und Rasse er wählen wird, stand schon seit Wochen fest. Das Aussehen des Kriegers dauerte einen kurzen Moment, der Name war offensichtlich und schon starrte er auf das, auf was Spieler schon seit Generationen starren und weiterhin starren werden: Den Ladebalken.

Sofort nahm er erste Quests an, tötete allerlei Getier und sammelte schnellstmöglich Erfahrung. Er brauchte viel Erfahrung, aber eines war noch wichtiger: Kupfer, Silber und Gold. Jede Quest, jeder Loot brachte ihn seinem Ziel näher, bald würde er die Hauptstadt Darnassus betreten.

Dort angekommen sucht er eine ganz bestimmte Person... - sicher können einem die Wachen helfen den Weg zu finden. Diese 10 Silber werden eine wichtige Investition sein und die darauffolgenden Jahre prägen. Der Gildenname wird festgelegt, das schlimmste ist geschafft. Wie sehr er sich irrte! Andere Mitstreiter zu finden gestaltet sich alles andere als leicht. Trotz der Unterstützung seines Magier-Freundes wird schon das sammeln von ausreichend Unterschriften für die Gildensatzung zur Herausforderung. Doch zu zweit und mit Wund-getippten Fingern schaffen es die beiden alle Bürokratie hinter sich zu lassen - Xceed war gegründet!"

Auszug aus: Ich will jetzt Woog! - Chroniken eines Kriegers

-----------------------------------------------------------------------------------

Spaß bei Seite: vielen Dank an alle für die letzten Jahre. Vielen Dank für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen sowie die Treue auch im Namen unserer Advisor. 12 Jahre gibt es die Gilde nun schon und für die Zukunft wollen wir an diese 12 Jahre anknüpfen und uns stetig in einem angenehmen Tempo verbessern.


Um das ganze etwas zu untermauern, können wir ein paar weitere Erfolge bekannt geben. Seit dem 21.07.2017 ist das Grabmal des Sargeras nun geöffnet und direkt am ersten Tag haben wir den neuen Raid betreten. Wir starteten wie immer NHC, um uns die Bosse schon einmal grob ansehen zu können und gerade in der 1. ID die maximale Anzahl an Tokens zu bekommen.

Donnerstag ging es dann in den heroischen Schwierigkeitsgrad. Wir starteten ebenfalls mit 30 Spielern, haben dann jedoch im Laufe des Abends auf 25 Spieler reduziert, um mehr Übersicht und besseres Kill-Potential zu haben. Mit 6/9 Bossen haben wir den Abend beendet und Sonntag direkt angeknüpft. Boss Nr. 7 und 8 lagen relativ schnell am Boden und wir konnten es endlich mit Kil'jaeden aufnehmen.

Leider hat's Sonntag nicht mehr geklappt, also Montag noch einmal mit einem optimierten Setup einer 20-Mann Gruppe probieren. Die Taktik ging auf und wir konnten somit in der ersten ID auch HC komplett clearen! Dieser Kill hat folgende Platzierungen: Realm: 13, EU: 430 und World: 726.


In der aktuellen ID wurde der Mythische Schwierigkeitsgrad eröffnet, jedoch haben wir wie immer Mittwoch erst noch einmal einen HC reclear eingeschoben. Diesmal haben wir Versucht, alle Bosse mit einem 30-Mann-Raid zu legen und auch den dadurch etwas erhöhten Schwierigkeitsgrad zu spüren bekommen. Leider haben wir nur 7/9 Bossen an dem Abend geschafft, da wir uns zu lange an der Maid festgebissen hatten.

Ab nun wurde es wirklich interessant, denn Donnerstag hieß es endlich: Es geht wieder Mythic! Goroth ist auch im Mythischen ein recht simpler Boss, jedoch braucht man auch bei solchen Bossen die richtige Koordination, Einteilung und schlicht Übung. Diese haben wir uns am Abend erkämpft und Goroth auch nach ein paar recht knappen Wipes zwischen 5% und 10% gelegt - 1/9 Mythic!

Als nächstes haben wir uns am gleichen Abend an Harjatan versucht, konnten ihn aber nur noch knapp unter 40% Leben bringen. Harjatan steht also für Sonntag auf unserer Liste, um uns hoffentlich danach der Inquisition anzunehmen.

Unsere aktuelle Platzierung kann sich übrigens sehen lassen: Realm: 10, DE: 90, EU: 375 und World: 677

Image

Image

05 Juni
News

Mythic Gul'dan

Worg 4 Kommentare

Da unser bisheriger Plan bei Elisande wunderbar funktioniert hat, kam eine alte Informatiker-Weisheit zum tragen: "Never change a running System". Auch wenn diese Weisheit heute so ziemlich überholt ist - für uns hat sie wunderbar gepasst.

Wir haben also unsere ID weiter verlängert, um uns voll auf Gul'dan konzentrieren zu können. Außerdem hatte es den Nebeneffekt, dass uns unsere leicht zurückgefahrene Raidzeit nicht zu sehr beim Progress schmerzt und wir gleichzeitig schon anfangen konnten Kraft für Tomb of Sargeras zu sammeln.

Gul'dan selbst war wie von den meisten angenommen: ein ordentlicher Brocken, der vor allem viel Einspielzeit benötigt. Ein Kampf der 12 Minuten und länger geht hat einfach unheimlich viel Potential, dass an irgendeiner Stelle kleinere Fehler passieren und im Ergebnis der Raid am Boden liegt.

Aber über die letzten Wochen war ein stetiger Fortschritt zu spüren, die Phasen haben der Reihe nach immer besser funktioniert und wir konnten einige wenige Male die dritte Phase sehen. Gul'dan ist da ja rein technisch gesehn eigentlich schon besiegt - aber nun gut. Also auch die dritte Phase ein paar mal sehn, um auch hier etwas Routine zu entwickeln.

Hier bewegen wir uns zeitlich gesehn schon am letzten Sonntag, denn wir bekamen die Phase 3 ein paar mal zu Gesicht, die Trys wurden besser. Mal waren es 90%, dann 77%, dann 74% und so weiter. Der Boss war definitiv in Killrange und es fehlte einfach dieser eine Versuch, in dem die zweite Time-Bubble sauber gespielt bzw überhaupt erreicht wird.

Unser berühmter Last-Try am Abend gegen 22:45 startete unter allem anderen als guten Umständen. Meara bekam die Ketten während ihr Trinket lief und hatte dabei (wahrscheinlich dadurch???) einen disconnect. Yulivée reagierte mit einem Glaubenssprung und rettete so unserem Feral das Leben und uns den Try. Auch wenn wir Krosus nicht vergessen, das hat wohl einiges wieder gut gemacht :P Meara konnte wieder einloggen und weiter ging es ganz konzentriert: So konzentriert, dass wir gar nicht mitbekamen, wie gut alles lief. Gerade das Ende des Kampfes zog regelrecht an einem vorbei und wir standen auf einmal alle in der zweiten Time-Bubble, hatten kaum Tote zu beklagen und einen Inneren Dämon, der richtig Prügel beziehen sollte.

Wahrscheinlich haben wir bei einem Bossfight noch nie so früh gejubelt und das ganze schon gar nicht bei einem Endboss. Wenn ich an Archimonde mit unserem 0,1% Wipe denke, so war es diesmal das ganze Gegenteil: Der Dämon schmolz regelrecht unter unserem Schaden, ab 15% realisierten die ersten, dass dies der Kill sein wird. Bei 10% gab es erste zögerliche Versuche, ob man schon jubeln und gratulieren kann. Bei 5% war klar: hier kann eigentlich nichts mehr passieren! Nach 172 Trys beim Endboss ist der Content Clear, wir habens geschafft Jungs und Mädels!

Ich bin unheimlich froh mit dieser Truppe raiden zu dürfen. Wir beissen uns durch, wir halten zusammen und bringen zu Ende, was wir angefangen haben. Und an solchen Abenden wie Sonntag sehe ich, dass sich das ganze Herzblut lohnt, was man in die Gilde investiert. Das man die richtigen Spieler für Xceed gefunden hat, die man mittlerweile zu seinen Freunden zählt. Das durch die gegenseitige Unterstützung ein stetiger Erfolg und Verbesserung möglich wird und man vor allem sehr viel Spaß zusammen hat.

Auch möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, dass sie entschieden haben mir das erste Gul'dan Mount zu geben. Denn wenn man durch solch kleine Gesten den Raidabend sehr gerührt beendet, ist es evtl. diese kleine Bestätigung, die man hin und wieder einmal braucht, um zu wissen: Hier machen wir weiter, für diese Truppe lohnt es sich einfach!


Unser abschließendes Ranking im T19 Content: 16, DE: 116, EU: 612 und World: 1002

Image

11 Mai
News

Mythic Großmagistrix Elisande

Worg 0 Kommentare

Nachdem wir in den letzten Wochen Setup-Technische Probleme hatten, haben wir einen Entschluss gefasst: Wir fokussieren uns maximal auf die noch nicht gelegten Bosse und forcieren unser Ziel: den Raid zu clearen, bevor der nächste Raid öffnet.

Dazu haben wir letzte Woche nach unserem kurzen wöchentlichen HC-Intermezzo die ID verlängert, schnell noch den Sterndeuter umgeboxt und uns die restliche Woche mit der Großmagistrix der Nachtfestung beschäftigt. Sonntag wurde ein Kill langsam greifbar - die 3. Phase wurde angerissen.

Da es in der letzten ID mit dem Kill allerdings noch nicht klappe, ging es diese ID wieder schnell HC und ab 20:30 schnellstmöglich zu Elisande. Die Übung der letzten Woche und das bessere Setup haben sich deutlich bemerkbar gemacht und nach nicht ganz 2 Stunden lag auch Boss Nr. 9 der Nachtfestung auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch am Boden.

Saubere Leistung, als nächstes liegt der Fokus also auf Gul'dan, damit auch dieser Boss schnellstmöglich liegt!

Unser derzeitiges Ranking: 18, DE: 136, EU: 631 und World: 985


Image

Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.

Ich habe mein Passwort vergessen